Hall of Fame Ehrung für Andree Kielholtz

6.05.09

Am vergangenen Wochenende fand die 2. Hall of Fame Verleihung in München statt. Der Veranstalter unter der Leitung von Black Belt International hatte hierzu in den exklusiven Königssaal in der Münchener Hirschau geladen.

Neben Gästen und Nominierten aus der ganzen Welt war auch Andree Kielholtz aus dem Allgäu geladen, und für die Ehrung als „Instructor of the year“ nominiert.
Besondere Ehrengäste der Veranstaltung waren Hollywood Diva Karen Shepard (u.a. bekannt aus Film und TV Serien wie Herkules oder Buffy) sowie der US amerikanische Messerspezialist Bram Frank, welcher auch als Ausbilder für amerikanische Spezialeinheiten tätig ist.
Extra aus Neapel war der italienische Großmeister Massimo Curti Giardina angereist, der auch als „Grandmaster of the Year“ geehrt wurde. Meister Giardina ließ es sich nehmen, um einige ausgewählte Anwesende für ihre internationale Tätigkeit im Bereich der Selbstverteidigung zu ehren. So wurde auch Andree Kielholtz zu seiner Überraschung durch den Verband „International Police Training System“ zum Ehrenmitglied ernannt.
Nach einigen hochklassigen Vorführungen (u.a. durch die mehrfache Weltmeisterin aus England, Emma Elms) und dem anschließenden Gala Dinner überreichte der Veranstalter Gregor Huss den begehrten Titel „Instructor of the Year“ an Andree Kielholtz aus dem Allgäu.

Kielholtz, selbst ehemaliger Welt- und Europameister freut sich sehr diese besondere Auszeichnung mit in seine Schule in Sonthofen nehmen zu können. „Ein weiterer Anerkennung der guten Arbeit, die wir schon seit vielen Jahren in unserer Schule leisten“, kommentiert der Allgäuer nicht ganz ohne Stolz.