Markus Brutscher 3. bei den Irish Open

2.10.08

Am ersten März Wochenende war es soweit. Markus Brutscher und Betreuer Andree Kielholtz machten sich auf den Weg nach Dublin, um am größten Semicontact Turnier Europas teilzunehmen. Das Stadion in Dublin glich einem chaotischen Hexenkessel, und die über 1000 Teilnehmer sprengten den Rahmen der mit 12 Kampfflächen bestückten Halle. Besonders das extrem starke US Team um Jason Tankson Burelly, Robby Lavoie und Superstar Raymond Daniels sorgten mit ihrem spektakulären Kampfstil für Furore. Mitten im Gedrängel Markus Brutscher, der nach einem schwachen Start sich von Kampf zu Kampf steigern konnte und letztlich in einem starken Teilnehmerfeld den dritten Platz belegen konnte.